Besser Autofahren mit 10 einfachen Techniken

10 einfache Techniken, mit denen du besser Autofahren wirst!
Wenn du auf der Suche nach Fahrtechniken, Tipps zum sicheren Fahren und ähnlichen Dingen im Automagazin bist, dann bist du nicht allein. Viele Fahranfänger haben lange nach dem perfekten Leitfaden gesucht, um besser zu fahren. Aber mach dir keine Sorgen mehr, denn hier bist du an der richtigen Stelle.

1. Nach vorne schauen

texting while driving

Kein Fahrer kann sicher fahren, ohne auf die Straße zu schauen, also ist es notwendig, nach vorne auf jedes Auto zu schauen, das vor dir ist. Dies ist wirklich wichtig und der Fahrer muss diese Tatsache im Hinterkopf behalten. Da es nicht nur den Fahrer direkt betrifft, sondern auch die Sicherheit anderer Menschen, musst du dich auf deine Umgebung konzentrieren.
Es wird empfohlen, nicht mit dem Handy zu telefonieren oder sich mit deinen Mitfahrern zu unterhalten, da dies deine Konzentration beeinträchtigt. Beim Autofahren kann dies tödlich enden – also besser nicht!

2. Mit dem Verkehr verschmelzen

Es ist ziemlich offensichtlich, aber ein guter Fahrer muss derjenige sein, der die Geschwindigkeit seines eigenen Fahrzeugs kontrollieren kann. Anders als der Übungsplatz ist die Straße das Schlachtfeld, und alle erfahrenen Soldaten wissen, dass Hetzen tödlich ist. Um dich in Sicherheit zu bringen, ist es ratsam, langsam zu fahren und sich mit kontrollierter Geschwindigkeit vorsichtig in den Verkehr einzufügen. Du musst auch besonders vorsichtig sein, wenn du auf einer Autobahn unterwegs bist.

3. Bremsen beim Auto fahren

car brake

Autobesitzer müssen die Bremsen der Maschine schonen, wenn du langsamer fahren musst. Du kannst die Fahrer in Hollywood-Filmen sehen, wie sie ihre Bremsen so hart wie möglich drücken, aber das wird das Letzte sein, was du im echten Leben tun willst.
Denke daran, dass du vor dem Aufprall anhalten willst und deine Bremsen werden hier deine besten Freunde sein. Anstatt also die Bremse so stark wie möglich zu betätigen, um zu stoppen, versuche die Straße vorherzusehen und die Bremse früher zu betätigen.

4. Manuelles Getriebe

learn to drive manual transmission

Autofahren mit Automatik mag zwar entspannend sein, aber Autobesitzer werden eine Menge Kraftstoff sparen, wenn sie ein Auto mit manuellem Getriebe haben. Da sein Kraftstoffverbrauch vernünftiger ist als der seines Kollegen. Denke auch daran, dass diese Art von Getriebe deine Fahrfähigkeiten verbessern wird, da alles manuell ausgeführt wird.

5. Kontrolle des Übersteuerns

Um ein besserer Fahrer zu sein, musst du zweifellos wissen, wie du deine Karosserie dazu bringst, jede Art von Übersteuern zu vermeiden. Das Übersteuern zu kontrollieren ist eine grundlegende Technik, die alle Autobesitzer kennen müssen, bevor sie sich auf den Fahrersitz setzen. Sie hilft dir auch, Gefahren zu vermeiden, wenn du schnell auf der Straße fährst.

6. Heel-toe Downshifting

Heel toe

Heel-toe Downshifting ist großartig, wenn du auf Anhieb weiche, schnelle Schaltvorgänge erzeugen willst. Das Erlernen dieser Technik ist nur ein kleiner Schritt für dich, aber es ist ein großer Schritt, um mit der Zeit ein besserer Fahrer zu werden. Wenn du dies gut ausführen kannst, wirst du auch die wichtige Lebensdauer des Getriebes verlängern.

7. Rückwärts fahren

backing up women

Ein erfahrener Fahrer ist eine Person, die bereits ein Meister im Rückwärtsfahren ist. Wenn du heutzutage ein besserer Fahrer werden willst, musst du lernen, wie du einen Abstand einschätzen kannst. Denke auch daran, dass eine besondere Aufmerksamkeit erforderlich ist, damit du schnell und besser rückwärts Autofahren kannst, aber du kannst es auch langsamer und sicherer machen.

8. Einparken

Parking

Wenn du das Einparken übst, kannst du viele Probleme von vornherein vermeiden, denn du wirst wissen, wie du die richtigen Dinge zur richtigen Zeit machst. Deine Handbremse sollte hier perfekt sein, damit du die Dinge in die Hand nehmen kannst.

9. Paralleles Einparken

parallel parking

Hier ist der knifflige Teil. Das parallele Einparken ist mit Abstand eine der schwierigsten Parkfertigkeiten. Autofahrer müssen diese wichtige Fahrfertigkeit üben, da sie essentiell ist, wenn sie auf der Straße unterwegs sind. Auch, weil du dadurch in kürzester Zeit ein wirklich besserer Fahrer werden kannst. Ein geübter Autofahrer kann jedes Fahrzeug in ein paar Sekunden parallel einparken, und du kannst sogar noch besser werden, wenn du weißt, was du tust.

10. Geduld

road raging

Geduld ist wirklich eine Tugend, die du kultivieren musst, wenn du ein Meister des Fahrens werden willst. Denke auch daran, dass du vorausschauend fahren musst und dass du das Einparken ganz einfach lernen kannst. Aber ein Fahrer muss auch wissen, wie man richtig abbremst, damit er sein eigenes Fahrzeug schnell und einfach fahren kann. Geduld ist auch hilfreich, wenn du im Stau stehst, was in der Stadt fast täglich passiert.

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:
Gebrauchtwagenkauf
Welches Auto eignet sich am besten zum Driften?
Top 5 der gefährlichsten Autos in den USA
Elektrische Reichweite
Die günstigsten Autos
Der neue BMW M

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.